Schlagwort-Archive: Feiertage

Rasierwasser und Blumen

Ich bin sehr glücklich mit Mama und Papa: dass sie da sind, dass sie mich unterstützen bei schwierigen Fällen, ohne sie hätte ich es nicht geschafft. Das ist einfach wichtig, dass man Eltern hat. Da gehören zwei zu. Der Kontakt muss immer bleiben. Das gehört auch zum Muttertag: Wenn man keine Blumen schicken kann, kann man eine Nachricht schicken oder telefonieren. Ich glaube, Papa mag zwar Blumenduft, aber lieber Rasierwasser. // Also, wenn ich von Leuten hören, die sich nicht um ihre Eltern kümmern, frage ich mich: Wozu haben die Eltern? Warum? Ich bin froh, dass ich Mama und Papa habe.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Mut-tertag

Wenn Machmut der Almut etwas Gutes tut, mit Wagemut sich gegen Gewalt auflehnt; wenn Hartmut frohgemut sein Mammut streichelt, nicht ängstlich sich etwas nicht trauen tut … Ich will mutig mich über meine Angst hinwegsetzen, nicht zu ängstlich zu etwas nicht stehen, mit Wagemut den Tag begehen.
Mein Gemütszustand fängt an zu mutieren; anmutig werde ich zum Mutant. Am Mut-tertag bin ich mit Demut erfüllt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Mutter, Vater, Feiertag

Es gibt immer einen Grund zu feiern. Am besten feiert man Feste wie sie fallen. Und feste.
Einmal im Jahr wird die Mutter besonders geehrt. Die wenigsten wissen, dass dieser Tag einen kommerziellen Hintergrund hat: Blumenhändler haben ihn sich ausgedacht. Am Muttertag werden jede Menge Blumen gekauft, Umsatz ohne Ende: Der Plan der Blumenhändler ist aufgegangen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Was ist Was? Das: Pfingstfest

Pfingsten gibt es, damit die Wirtschaft einmal stehen bleibt. Seit 1678, da wo Jesus auferstanden ist aus Ruinen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe