Schlagwort-Archive: Birgit Hohnen

Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

Ich lebe mit Behinderung. Und das ist eben so. Und manchmal habe ich Wut darauf. Aber. Ich bin wie ich bin, und ich bin auch anders. Alle sind anders. Das ist auch Gleichheit. Ich habe einen Behindertenausweis, also bin ich behindert. Das ist wie es ist. Ich bin wie ich bin. Das kann man und braucht man nicht heilen. Das ist mein eigener Standard.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche, Uncategorized

November-Beschreibungen

Ich habe den November immer in mir. Ich liebe den November, weil er so besinnlich ist. Der November hat etwas Ruhiges, und seine Besinnlichkeit geht auf Weihnachten zu. Was ich sehr gut finde im November ist diese dunkle Jahreszeit-Besinnlichkeit. Die macht die Ruhestätte gut. Damit meine ich mehr Ruhe-Momente im Dämmer-November. Man ist Zuhause und denkt nicht an die Arbeit, sondern nur an sich selber. Ich mache dann eine Nachtischlampe an mit Einschlaf-Licht zum Zur-Ruhe-kommen. Du musst nicht an die Arbeit denken, sondern jetzt nur an dich selber. Nichtstun.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Herbst I Herz

Der Herbst ist schön. Er macht Spaß. Die Menschen nutzen den Herbst zum Spazieren gehen und Kastanien sammeln. In diesem Herbst kann man die Sonne genießen und viel draußen sein. Es gibt Kürbisse, Weintrauben und Herbst-Musik. Man kann sich mit vielen Sachen beschäftigen. Ich gehe gerne raus und freue mich über die Sonne. Manchmal esse ich auch eine leckere Herbst-Suppe.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Demenz ♥ Inge

Was hat Inge für ein tolles Leben erreicht? Wie konnte man mir ihr reden, kommunizieren, sprechen, lachen? Oder auch weinen oder streiten. Und das einzige, was sie freundlich gerufen hat, war: „Hallo!“ Sie wollte auf Toilette und die Mitarbeiter waren beim Abendbrot machen, und dann musste Inge warten. Und sie wartete und stand wie eine 1 an der Haltestange im Bad neben dem Klo. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Rolli-Basketball-WM

Ich habe die WM im Internet gesehen und finde richtig cool wie beweglich die Basketballer in ihren Rollstühlen sind, wie die mit ihren Rollstühlen umgehen können. Die müssen viel Kraft einsetzen. Die Sportler haben ihre Kraft geformt. Ich bin begeistert! Ich brauche selber auch einen Rollstuhl. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Regen ist Wasser ist wichtig!

Regen ist wichtig für die Natur, Regen ist wichtig für die Pflanzen und für die Menschen. Ohne Regen wächst die Natur nicht und der Mensch nicht. Ohne Regen trocknet alles aus. Ohne Regen ist es auch langweilig. Ich würde den Regen abends oder nachts einsetzen. Wenn es tagsüber regnet, ist der Spaziergang nass. Und graues Wetter macht schlechte Laune. Aber in den letzten Tagen beklagen Menschen und Tiere sich über die Hitze, und die Pflanzen leiden und würden sich auch beklagen; die sind aufs Wasser angewiesen. Alle sind aufs Wasser angewiesen.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche

Monat Mai

Der Monat April rückt so langsam dem Ende entgegen. Wir gehen jetzt zum Mai. Im Mai kommen viele Tiere aus dem Winterschlaf: Hirsche, Igel, Störche. Die Blumen gehen auf, die Natur blüht, die Bäume werden grün, und alle Tiere, Menschen, Pflanzen sind in Mai-Stimmung und gut drauf. Die Menschen haben viel Spaß, die Kaninchen lassen sich mehr blicken und sammeln Blätter. Im Mai, da geht man gerne raus/ und bleibt ungern zuhaus/. Der Mai ist soso toll,/ der Mai ist einfach wundervoll./ Im Mai gibt es Maiglöckchen und Krokusse und Narzissen und das Lied: Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus … oder gehen aus? Was das heißt? Das kann ich dir nicht sagen; das ist etwas naturliches.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Alster-Schwäne

Ein Schwan sieht weiß aus und hat einen gelben Schnabel, Federn, lange Schwanenbeine und lacht so ein bisschen, und geht auf der Wiese wie ein Storch. Die Alsterschwäne schwimmen und unternehmen viel im Wasser; die bewegen sich fort, in die eine und in die andere Richtung; die haben da bestimmte Regelungen; die sprechen sich nicht ab, die machen das einfach so wie sie es für lustig halten.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Uncategorized

Station 17 – Blick – Konzert

Am Freitag, den 6. April konzertiert die Band Station 17 aus ihrem neuesten Meisterwerk. Das Album „Blick“ ist spannend und verträumt. Psychedelisch-atmosphärisch, traumhaft-stimmungsvoll, mitreißend und zum Versinken – das sagen Expert*innen über das Album. „Wenn jemand, während ich vor meinem Plattenspieler liege, an meiner Tür klopfen würde, würde ich mich sehr erschrecken!“, versichert Musikexperte Peter Burhorn. Derart versunken, lässig, chillig sei die Platte. Prädikat „sehr gut“ vergibt auch das Ex-Band-Mitglied Birgit Hohnen und gesteht, dass sie beim Hören des neuen Albums sehr in Träumlichkeit versinke.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Osterhasen rasen

Der Osterhase, der ist klein
und ist nicht gern allein.
Er sammelt gerne Ostereier Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe