Schlagwort-Archive: 2. Februar

Murmeltier-Tag

Ein Murmeltier sieht klein und rund aus und schläft den ganzen Tag. Ein Murmeltier ver-kriecht sich in der Höhle und kommt immer nur nachts raus. Es nicht am Tag aktiv ist, son-dern nur nachts. Dann stromert es durch die Höhle, raus, und sucht sich Gräser, Pflanzen und Bäume, die es anknabbert. Schlafen tut es relativ lang und viel. Es ist ein Schlaftier. Im Winter schläft es fast ein Jahr.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Es gibt den Ausdruck ich habe oder du hast geschlafen wie ein Murmeltier. / Am Murmeltiertag würden die meisten höchstwahrscheinlich gar nicht erst aufstehen wollen, sondern den ganzen Tag wie ein Murmeltier schlafen. / Murmeltiere sind sehr bequem und können gut in den Tag hinein leben. / Murmeltiere fühlen sich von Genossen ihrer Art angezogen. / Von Genossen anderer Art fühlen sie sich leicht unter Druck gesetzt. / Dass sie sich wohl fühlen äußern sie durch Murmeln. / Fühlen sie sich schlecht wird das Murmeln zu einem flehenden Laut.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Murmeltiere sind schläfrig. Als das Tier aufwacht, fragt es: „Wer hat mich gestört?
Kann ich nicht einmal zwei Jahre schlafen?“ Ein Bagger ist da, schaufelt die Erde auf, und das Murmeltier schimpft: „Was ist das für ein Krach?“ Der Bagger sagt: „Weil du unter der Erde bist. Und ich da bagger.“ Dann kommen andere Tiere und wollen dem Murmeltier hel-fen, damit das Murmeltier rauskommt aus seinem zugeschütteten Loch und weglaufen kann zu Vater- und Mutter-Murmeltier.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Im Wechsel vom Winter in den Frühling merkt das Murmeltier, dass es langsam wärmer wird. Es kommt aus seinem Bau und schnuppert die schöne warme Frühlingsluft, die es umgibt. Es merkt auch, dass die Tage jetzt wieder länger und die Nächte kürzer werden. In den Nächten mit Vollmond findet das Murmeltier besonders viel Nahrung. Es ernährt sich von Früchten, Nüssen und Gras. Das Murmeltier muss sich natürlich vor seinen natürlichen Feinden wie Bussard, Fuchs, Eule und natürlich vor Hunden und Katzen in Sicherheit bringen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe