Archiv der Kategorie: Uncategorized

Alster-Schwäne

Ein Schwan sieht weiß aus und hat einen gelben Schnabel, Federn, lange Schwanenbeine und lacht so ein bisschen, und geht auf der Wiese wie ein Storch. Die Alsterschwäne schwimmen und unternehmen viel im Wasser; die bewegen sich fort, in die eine und in die andere Richtung; die haben da bestimmte Regelungen; die sprechen sich nicht ab, die machen das einfach so wie sie es für lustig halten.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Uncategorized

Auferstehung, wie geht das?

Wenn jemand stirbt und dann ins Leben zurückkehrt, wird das als eine Auferstehung bezeichnet. Das soll Jesus damals gemacht haben. Heutzutage erleben viele Leute täglich sowas wie eine Auferstehung, wenn sie morgens ihren Kaffee trinken.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Uncategorized

Stephen Hawking

Unseren Kurzfilm Geschichte/n der Welt widmen wir dem großen Physiker Stephen Hawking, der heute starb.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

von | 14. März 2018 · 12:31

Paralympics

Die Paralympics sind eine Sportveranstaltung wie die olympischen Spiele. Es gibt verschiedene Sportangebote, die man da machen kann, es ist eine Sport-Veranstaltung für Sportler/innen mit Handicap, d.h. in vielen Kategorien kann da mitmachen, wer ein sportliches Handicap hat. Die Paralympics finden in Pyeongchang statt, einer Stadt in Südkorea. Sie fangen heute an und enden am 18. März 2018. Auch im Fernsehen!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Uncategorized

Frauentag

Ich finde, dass der Frauentag sehr wichtig ist. In manchen Ländern ist es zum Beispiel immer noch so, dass die Männer über die Frauen bestimmen dürfen. […] Gerade deshalb finde ich den Frauentag so wichtig für die ganze Welt. Es muss auch unbedingt mehr Menschen und Demos geben, die sich für die Rechte der Frauen einsetzen. Ich finde, dass wir auf dieser Erde unbedingt noch mehr Frauen-Heldinnen brauchen, wie Supergirl oder Wonderwoman. Aber vielleicht gibt es solche Frauen ja auch schon in echt auf dieser Erde?
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche, Uncategorized

Normen

Uhrzeit, Datum, Alter, Entfernung, Gewicht, Temperatur, Bewegung, Beurteilung, Verhalten, Geschlecht, das sind alles Größen in Normen gefasst. ISO, DIN, TGL, ICD-10, BGB, GG; Vereinbarungen, Verträge, Verordnungen, Gesetze, Normen können helfen, können Orientierung geben, können schützen, können Sicherheit geben, können das Leben vereinfachen. Aber nicht vergessen: Normen sind nur Richtlinien, nicht das Maß aller Dinge, keine Verpflichtung. Lass dir von den Normen nicht deine Freiheit nehmen. Es geht immer auch anders.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Uncategorized

Horoskope

Birgit Hohnen: Ich bin die Waage vom 2.10.1969. Aber was sind Sternzeichen überhaupt? Horoskope denkt man sich aus, und die meisten sind Löwe, Widder oder Steinbock. Aber ich bin Waage. Waagen machen ganz viel, sie entspannen sich viel und machen viel in ihrem Leben. Ausgewogen. Es ist wichtig, dass das horoskopale Leben in einer Zeitung steht. Aber viele Menschen sind auch gegen Horoskope. Man sollte sich überlegen, was man für einen einzigen Grund für Horoskope erfindet, und da gibt es auch Ideen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Uncategorized

Kindheit und Religion

Ich bin geboren 1965 in einem katholischen Dorf im Emsland. 1971 wurde ich eingeschult, in einer kleinen Dorfschule. Zu Hause wurde nicht über Religion gesprochen. Meine Eltern gingen nicht zur Kirche. Sie sprachen nie über Gott. Erst in der Schule bekam ich Religionsunterricht. Da hatte ich meine ersten Berührungen mit Gott. Wie Kinder denn so sind, habe ich erstmal alles geglaubt was im Katholizismus so gelehrt wurde.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche, Uncategorized

Religion und Digimon

Religion war zum Großteil kein fester Bestandteil meiner Kindheit. Ich wuchs in einer relativ atheistischen Familie auf, wurde nicht getauft und hatte auch keine Kommunion. Wir gingen sonntags nicht in die Kirche, und es wurde bei und auch nie gebetet. Aber wir feierten jedes Jahr Ostern und Weihnachten.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche, Uncategorized

Die Revolution findet an einem Mittwoch statt

Letzten Freitag war das Treffen unserer revolutionären Literaturtruppe unterbesetzt, wegen Urlaub und Krankheit. Dieses kontrarevolutionäre Verhalten verletzte unsere Planungssicherheit und Laune. Also sagte ich: „Verschieben wir die Revolution auf Mittwoch.“ Das wurde einstimmig angenommen. Eigentlich zweistimmig, denn wir waren zu diesem Zeitpunkt nur zwei revolutionäre Literaten. Leider war ich dann aus gesundheitlichen Gründen am Mittwoch nicht bei unserem revolutionären Treffen dabei. Und so wie es in der Öffentlichkeit aussieht, hat die Revolution noch nicht begonnen. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche, Uncategorized