Frühlings Anbruch

Ich denke, Frühlings Erwachen heißt, dass es schön wird draußen, und dass draußen alles gut und grün wird. Die Natur geht ja auch in unseren Herzen auf. Man muss natürlich erstmal aus dem Fenster gucken, um zu sehen, ob das stimmt. Es ist schön mit dem Frühling im Fenster aufzuwachen. Man bekommt viel bessere Laune. Man ist quasi aus dem Winterschlaf erwacht. Man hat im Frühling Lust auf Freude. Und auf Draußen.

Ich denke auch, dass Frühlings Erwachen gut ist für Leute mit Frühlings-Gefühlen. Dass die einfach fröhlicher sind und nicht so träge, schlapp und müde. Es ist vorbei mit immer-dunkel. Die ganze Wintertrübheit wird unklar, der schlechte Wintermodus ist weg. Die Farblosigkeit ist weg. Es kommt Tageslicht rein. Grün, blau, rot, gelb, orange, weiß, blau, blau, gelb, grün. Raps, Regen, Krokusse, Lilien, Vergißmeinnicht; Veilchen sind bunt, Rosen sind wunderschön. Man lebt. In der Natur. Im Garten. Auf der Terrasse. Man guckt sich die Natur von draußen an. Man genießt die Luft und die Sonne. Man hört die Vögel zwitschern. Weil sie dann auch ihre Sprache wieder herbringen, vom Süden zurück und hier die Stimmung aufheizen im Zwitschern und Fröhlichsein. Die Vögel bauen uns neu auf, nach der Wintertrübheit. Man hört die Bäume wachsen, die Blumen aufblühen, die Blättern rascheln. Alles blüht auf, auch in uns drinnen.
Ich denke viel und gern über den Frühling nach. Es ist die Natur, die man mag. Die Frühlingsnatur gehört mehr zum Leben.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s