Die Revolution findet an einem Mittwoch statt

Letzten Freitag war das Treffen unserer revolutionären Literaturtruppe unterbesetzt, wegen Urlaub und Krankheit. Dieses kontrarevolutionäre Verhalten verletzte unsere Planungssicherheit und Laune. Also sagte ich: „Verschieben wir die Revolution auf Mittwoch.“ Das wurde einstimmig angenommen. Eigentlich zweistimmig, denn wir waren zu diesem Zeitpunkt nur zwei revolutionäre Literaten. Leider war ich dann aus gesundheitlichen Gründen am Mittwoch nicht bei unserem revolutionären Treffen dabei. Und so wie es in der Öffentlichkeit aussieht, hat die Revolution noch nicht begonnen. Also auf zum nächsten Freitagstreffen der revolutionären Literaten, vielleicht haben die Anderen ja im Leisen schon ohne mich mit der Revolution angefangen.
Nun sitze ich hier in unserer revolutionären Runde, die Anderen haben tatsächlich noch nicht mit der Revolution angefangen. Woher kommt dieses kontrarevolutionäre Verhalten? Aus Solidarität zu mir oder aus Desinteresse an der Verbesserung der Verhältnisse? Das ist ja auch eine schwere, nur in Gemeinschaft zu bewältigende Arbeit. Oder waren die Anderen am Mittwoch krank oder vielleicht im Urlaub?
Meine heutige Aufgabe ist es, sich weiter theoretisch mit Revolution auseinanderzusetzen. Leider sind die handschriftlichen und digitalen Notizen, die ich zum Thema Revolution mithabe, mau. Außerdem weiß ich nicht mehr, was ich von den fertigen revolutionären Ideen schon zu Veröffentlichung weitergegeben habe. Außerdem funktioniert der Internetzugang an unserem revolutionären Treffpunkt heute leider mal wieder nicht. So kann ich meine Mails nicht checken und auch keine neue revolutionäre Online-Recherche beginnen. Woher kommen diese kontrarevolutionären Verhältnisse? Werden wir in dieser Frühphase der Revolution schon von reaktionären Kräften, wie Verfassungsschutz, BND und BKA, beobachtet und gestört? Oder nehmen uns die Menschen, die freitags die revolutionären Räumlichkeiten und Technik zur Verfügung stellen, nicht ernst?
Na ja, verschieben wir die Revolution auf den nächsten Mittwoch.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s