Beschwerde an das Wetter

Also das Wetter finde ich scheiße, ganz ehrlich. Es regnet, es ist kalt, es war kein richtiger Sommer. Es ärgert uns, mich macht es auch wütend, ganz ehrlich. Naja, den Regen brauchen wir ja auch, aber er macht mich wütend. Warum ist das Wetter so? Ich mag dieses Wetter unwahrscheinlich gar nicht. Im Urlaub in Italien war auch durchwachsenen Wetter. Da hat es auch geregnet. Wenn es nicht regnet, dann geht die Natur ein. Trotzdem: Ich persönlich mag das Wetter nicht! Ich finde es ein bisschen doof.
Das Wetter kann man nicht ändern, leider. Ich würde es manchmal gerne ändern. Aber ich bin nicht der liebe Gott, ich kann kein gutes Wetter zaubern. Ich habe ja auch keine geringe Ahnung wie das Wetter wird. Wie wird das Wetter heute? Wie wird das Wetter morgen? Das sieht man in den Nachrichten. Manchmal ärger ich mich über die Wetter-Situation und den Meteorologen. Manchmal frage ich mich: Bin ich launisch? Genau wie das Wetter, das Wetter ist auch launisch. Mal ist das Wetter gut und manchmal sind da Wolken. Das ändert sich auch ständig.
Ich bin wütend, wenn es regnet und sehr glücklich wenn die Sonne scheint. Wenn es regnet dann bin ich auch verhagelt-aggressiv. Einmal gab es so eine Situation, da waren wir draußen, da hat es megadoll geregnet, und da dreht man eben auch mal durch. Wir mussten uns im Mercado unterstellen. Der Himmel wurde richtig schwarz, schwarz wie die Nacht. Ich hab mich da richtig reingesteigert. Ich musste mir dann selber Stop! sagen. Ich hab mich gefragt: Was denkst du dir eigentlich dabei? Du kannst eine ganze Menge ändern, aber das Wetter kannst du nicht ändern. Ich muss mit mir selbst vereinbaren, dass ich das Wetter einfach so akzeptiere wie es ist. Weil ich es sowieso nicht ändern kann. Also bringt es nichts sich reinzusteigern und sich aufzuregen.
Ich muss auch lernen, dass ich mich entschuldigen muss, wenn ich ausraste. Ich muss mich einfach gut auf das Wetter vorbereiten, ich muss die Wetternachrichten hören, und dann zieh ich mir eine Regenjacke an. Man muss das Wetter so hinnehmen wie es ist. So ist das. Man sollte aus dem Regen das Beste daraus machen. Man muss ja vielleicht nicht unbedingt rausgehen, man kann sich auch irgendwo unterstellen, im Mercado einen Kaffee trinken oder zu Burger King gehen. Regen gehört genauso zum Leben wie Schnee und Sonne. Ich finde es wichtig, dass man auch mal über das Wetter spricht und warum gerade so ein Wetter ist. Für die Menschen ist Regen und Unwetter blöd, aber für die Pflanzen und für die Tiere ist es ganz wichtig.
Wenn ich drin bin und es regnet, finde ich das richtig gemütlich. Nur wenn ich draußen bin mag ich das nicht.
Dennoch ist Regen schön.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s