Wolken

Wolken hängen am Himmel
Weiß bis grau wehen sie vorbei

Manchmal wird alles schwarz
Dann regnen sie und sind weg

Der Himmel klärt sich
Zeit für einen Zuckerwattetraum

Doch Wolken sind nur Dreck
An Wasser gebundener Staub

Es gibt ebenso Wolken
Die sammeln sich unter deinem Bett
Die machst du dann weg

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s