Selbstakzeptanz

Naja, ich weiß nicht, ob ich dazu schreiben kann! Ich kann mich selber nicht leiden. Ich weiß, dass es besser wäre sich zu lieben, aber das geht nicht, finde ich, wenn die Außenwelt einen immer so kritisiert! Ich habe schon auch mal Erfahrungen mit Selbstliebe gehabt. Aber leider nur für kurze Zeit. Es gibt bestimmte drei Sätze, die die Selbstliebe fördern können, wenn man sie sich sagt: 1. Ich bin wichtig. 2. Es ist schön, dass es mich gibt.
3. Ich liebe mich. Aber, hmmm, ich weiß nicht. Kann man sich selbst lieben, wenn man Fehler hat? Nä! Ich kann nur gute Sachen lieben. Fehler kann ich nicht lieben, die gehören vermieden!
Selbstakzeptanz und Selbstliebe gehören zusammen. Als ich diese schönen Erfahrungen mit Selbstliebe gemacht habe, fühlte ich mich super. Bis irgendwas mich wieder geärgert, genervt, aufgeregt hat. Tja, dieses Thema ist echt nicht einfach, also nicht der Text jetzt, sondern die Sache mit der Selbstakzeptanz. Wenn die Welt mich nicht akzeptiert wie ich bin, wie soll ich das dann selber hinkriegen? Bei Kritik geht die Selbstliebequote bei mir sofort in die Binsen.
Da fällt mir ein Lied von Lady Gaga ein. Der Song heißt Born This Way. Sie singt dort: „Ich bin schön, auf meine Art, weil Gott keine Fehler macht. Ich bin auf dem richtigen Weg, Baby, ich bin so geboren. Verstecke dich nicht. Liebe dich einfach selbst und du bist bereit. Ich bin auf dem richtigen Weg, Baby, ich bin so geboren.“
Das finde ich ja ganz schön. Aber wer hat das Patentrezept zur Selbstliebe? Wenn man jemand ist, der jahrelang nur nach der Meinung anderer gehandelt hat, dann ist es schwierig sich selber zu vertrauen. Das ist auch schon der nächste Punkt: Selbstvertrauen! Fällt bei mir wegen Dauerzweifel aus. Wenn man sich selber liebt, kann man Euphorie spüren. Bei mir ist das dann so, als würde meine Seele aufatmen. Durch die Selbstliebe kommt in diesen Situationen Harmonie in dich.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s