Der Tag der deutschen Einheit ist ein Feiertag. Da macht man eigentlich nicht viel. Da sitzt man zuhause und genießt den freien Tag. Mehr nicht. Man geht nicht zur Arbeit. Man hat Zeit sich um andere Sachen zu kümmern, z.B. Wohnung aufräumen, Essen kochen; man kann sich mit Freunden treffen, man kann Filme gucken. Man hat nicht diesen Drang etwas zu machen. Ich entspann mich einfach mal, ich fahre einen Gang runter. Da ist dann kein Druck drin. Weil ich lange schlafe. Ich rege mich weniger auf. Du regst dich ab. Ich kümmere mich um meine Sachen ohne Stress und ohne Hektik. Ich stehe um neun auf, lege mich wieder eine Stunde hin und stehe wieder auf und bin nicht auf der Arbeit. Wenn ich früher aufstehe, ist meine Laune schlechter. Es gibt Menschen, denen Arbeit wichtig ist. Aber heute ist Feiertag. Das muss man mal reflektieren.

Der Tag der deutschen Einheit ist ein Feiertag, weil es ein Feiertag ist. Weil man da nicht an die Arbeit denkt. Das ist wichtiger Bestandteil des Feiertages. Man genießt ihn. Da feiert man einfach, dass man gut lebt. Dass man zusammen lebt, dass man eine Gemeinschaft hat, dass man eine Familie hat. Einheit heißt, dass man ein Teil des Bestandes ist. Dass man Bestandsteilung hat, und dass man sich zusammenrauft. Man beschließt das oder man beschließt das nicht. Man kümmert sich auch darum, dass es anderen gut geht. Man ist auch für andere da. Man hat eine Zusammenarbeit der Einheit. Man baut eine Struktur für die Menschen, die man braucht und denen man Hilfe anbietet.

Solidaritätszuschlag heißt, dass man mit Geld zuschlägt. Wenn jemand jetzt ein elektrisches Gerät kaufen will, eine Anlage oder einen Computer, sagt der Verkäufer: Du brauchst Geld. Schritt 1: Dafür muss man arbeiten. Schritt 2: Geld verdient man nicht von alleine, sondern man muss etwas leisten, man muss eine Leistung erbringen.

Es geht nicht darum, was man will, sondern was man kann. Das was man kann, versucht man. Und was du nicht kannst: Da helfen wir dir. Das ist Solidarität. Weil: Wenn wir uns nicht gegenseitig helfen, dann schaffen wir es nicht. Wir müssen etwas zusammen schaffen. Weil: Wir sind Menschen, wir sind stark, und wir müssen Mut haben. Das ist wichtig.

Deutsch ist einfach, dass man eine Sprache spricht. Es gibt deutsche Schlager und deutsche Oldies. In Oberhausen reden die anders als wir. Andere leben in Asien oder Portugal. Wir leben nicht in der Zukunft, sondern in einem Land, in der Bundesrepublik. Auch in Deutschland muss jeder seine Mitspracherechte haben. Die Bundesrepublik ist in Europa. Das kommt auch durch Brüssel. Es gibt ein ganzes Regiment. Ich meine, dass es viele Länder gibt. Es gibt große und kleine Städte. Es gibt dezente Länder und bunt gestaltete. Bunte Bundesländer.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s