Abseitsfalle

Abseitsfalle? – Abseitsfalle, was ist das denn bitte? Was ist denn das? Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Falle abseits gruselig ist. Das hat vielleicht was mit Grusel zu tun. Mit Monstern. Abseits-Monster. Das ist eine gute Möglichkeit. Also, so eine Falle ist doch gruselig. Die hat ja mit Grusel zu tun, mit Geistern. Ich fürchte mich auch vor Dunkelheit. Ich muss mir nachts Licht anmachen, weil ich die Richtung nicht sehe. Ohne Licht kann ich nicht gucken. Wenn ich die Tür aufmache und zur Toilette gehe, muss ich Licht anhaben. Sonst komme ich in die Falle, zum Beispiel in die Abstellkammer oder Abseitsfalle. In ganz Hamburg sind viele Abseitsfallen. Die ganzen Pflasterstraßen und die Bordsteine beim Einkaufszentrum. Die da oben können nicht immer sagen: Wir bauen und bauen. Ich will endlich eine barrierefreie Stadt haben! Damit wir hier barrierefrei leben können. Die sollen planen: Okay, wir bauen eine barrierefreie Stadt.

Abseitsfalle kann auch sein, dass er (Der Ball) zwar bis zum Zaun kann, aber nicht über die Straße. Es ist wirklich nicht gestattet auf die Straße zu fliegen. Das bedeutet nicht, dass man nicht über die Ampel gehen kann, als eine Person. Ich bin eine Person, ich bin ein verantwortlicher Mensch. Ich will eine barrierefreie Stadt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s