Zivilcourage ist ein Klugscheißerwort

Ich weiß nicht, was Courage wortwörtlich heißt. Aber ich weiß, was Zivilcourage bedeutet. In einer kurzen, zu allgemeinen Übersetzung: sich mit Taten für seine Werte in akuten Situation einsetzen. Was viele vergessen, die das Wort Zivilcourage in den Mund nehmen, ist: Reden ist einfach, machen ist schwer.

Wenn ich verschiedenen Leuten erzähle, dass ich das Wort Zivilcourage blöd finde, weil es unklar, undefiniert ist, das heißt sich außerhalb meines Alltags-Wortschatz befindet, ernte ich Unverständnis und Missfallen. Mir sagen, was Zivilcourage ist, kann jedoch keiner so richtig. Die Frage danach macht sie eher aggressiv.

Zivilcourage ist ein Wort aus der humanistischen Hochkultur, wie viele französische Worte. Und wer sich dagegen stellt, gilt als Banause, als minderwertig, primitiv. Und damit widersprechen sich diese Leute, die das Wort Zivilcourage mögen, benutzen und von sich behaupten, ihm zu folgen. Mich würde es nicht wundern, wenn das Wort Zivilcourage aus der Französischen Revolution kommt. Da hat sich die zivile Bevölkerung gegen ein ungerechtes, inhumanes Regime erhoben. Sie haben tatkräftig sich für ihre Ideale von einer gerechten Gesellschaft eingesetzt. Diese Revolution, dessen Ergebnis gerne als erste Demokratie der Jetztzeit bezeichnet wird — sie endete in einem Massaker. Wo blieb die Zivilcourage?

„Aus der Geschichte lernen“ heißt es so schön zivilisiert. Und nicht hängenbleiben wie so viele Intellektuelle, sage ich. Zivilcourage ist, wenn du folgende Werte nicht nur mit Worten sondern auch mit Taten vertrittst: Rücksicht, Nächstenliebe, Gerechtigkeit, Individualität, Meinungsfreiheit.

Denke daran: Zivilcourage ist nicht einfach zu leben — und jeder Schritt dahin ist ein Erfolg.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s