Hoffnung

Wir hoffen viel. Wir hoffen, dass der Tag nicht so stressig wird, wir hoffen auf Genesung, besseres Wetter, auf gute Ergebnisse, auf Erfolg. Und wir hoffen, dass einer uns den Arsch rettet.

Warum hoffen wir? Unsicherheit, Zweifel, Angst, etwas nicht unter Kontrolle zu haben? Hoffen als Glaube daran, dass alles gut wird? Der letzte Strohhalm, wenn das Wissen aufhört?

Manchmal ist es gut zu hoffen, aber manch einer ist an Hoffnung schon zerbrochen. Unerfüllte Hoffnung ist frustrierend und schmerzhaft. Man vertröstet sich selbst, um in einer Situation, in der man machtlos ist, nicht durchzudrehen. Selbstschutz, um sich vor der Ohnmacht zu bewahren. Man kann viele Dinge nicht ändern. Aber wir können ja immer noch hoffen.

Wenn das Hoffen zu einem positiven Ergebnis kommt, sind wir dankbar. Wir danken Gott, unseren Freunden und sind happy. Aber wehe wenn nicht. Dann bin ich verzweifelt, traurig. Dann verschwindet alle Farbe.

Hoffnungslosigkeit ist schlimm. Hoffnungslosigkeit heißt: Da ist auch kein letzter Strohhalm mehr. Realität in brutaler Größe. Zum Beispiel beim Tod: Da nützt kein Hoffen mehr. Da hat die Realität gewonnen. Man wird vor eine vollendete Tatsache gestellt. Nur wenn Tatsachen noch nicht feststehen, gibt es Raum für Hoffnung.

Man sagt, die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich habe oft das Gefühl, meine Seele stirbt zuerst.

Die Farbe der Hoffnung ist grün. Warum eigentlich? Vielleicht weil Grün auch die Farbe von Pflanzen ist? Pflanzen wachsen und leben. Hoffnung lebt ja auch, irgendwie. Aus ihr kann etwas wachsen, Kraft zum Beispiel. Der Weihnachtsbaum ist grün. Schnee ist weiß und steht für Unschuld, glaube ich. Aber vielleicht kann man grüne Weihnachten als Hoffnung deuten?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s