Novemberregen

Die Blätter sind gefallen
und der Regen fällt
Gräue auf den Straßen
sich kein Licht erhellt.

Überall sind Menschen
sie eilen zu Bus und Bahn
auf dem Weg zur Arbeit
sehe ich sie fahrn.

Ein Rabe auf der Ampel
dort eine Frau mit Kind
ein altes Autos hält
ich spür den kalten Wind.

Regenschirme über Mützen
so sehe ich sie gehn
ein’ kahlen Baum am Straßenrand
kann ich von Weitem sehn.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s