Sommer Sonne Sand und Meer schöner geht es gar nicht mehr.
Das Gefühl das mich den Tag begleiten sollte ist: wie auf Wolken schweben.
In Watte eingehüllt muss ein tolles Gefühl sein. Als tanzten tausend Seifenblasen.
Mich kann kein Wässerchen trüben. Luftballons am Himmel fliegen.
Sterne am Himmelzelt sie glänzen.
Ein Tag im Paradiese.
Wie warme Füße im Winter.
Wie Eis im Sommer auf meiner Haut.
Wie ein gutes Wort von einem lieben Freund.
Wie der Trost nach dem Schmerz.
Eine Umarmung in schlechten Zeiten.
Wie Bargeld nach der Pleite.
Wie ein neues Kleid
Oder neue Schuhe. Ein neues Auto
Ein Lottogewinn.

– Ich fühle mich wohl.
– Es geht mir prima
– Alles im grünen Bereich.
– Kann nicht besser gehen.
– Alles tutui!
– Kann das Leben nicht schön sein!
– Alles Sonnenschein.

– Es geht mir galaktisch: kann heißen, dass es mir so gut geht wie noch nie. Dass ich ein Gefühl empfinde, das ich sonst nicht habe. Galaktisch kann sein, wenn Dinge geschehen, die mich in große Freude versetzen. Zum Beispiel eine Weltreise machen zu können. Den Mann des Leben zu finden. Wenn es meinen Kindern gut geht und meinen Enkeln auch. Galaktisch ist ein fast unbeschreibbares Gefühl von Freude: Wenn sich große Dinge im Leben ereignen. Unfassbar schön. Total glänzend funkeln. Zu Tränen gerührt. Ein Traum erfüllt sich.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s