Ich bin ja mal weg. Zum Schlafen. Und ich träume vor mir hin. Im Traum da passieren Dinge, an die ich mich nicht erinnern kann. Aber ich schlafe. Also ohne Traum. (Maik Winter)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aufgewärmt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s