Wo bin ich überhaupt hingegangen? Moment mal. Ich bin auf der Straße. Ich komme nicht nach Hause. Ich brauche Hilfe. Können Sie mir helfen? Sagen Sie mir den Weg? Holen Sie eine Wegbeschreibung! Tauchen Sie wieder auf? Gehen Sie nicht alleine raus! Sie sind nicht wiederzufinden. Sie sind unauffindbar. Sie machen Unsinn auf der Straße. Sie sammeln Steine auf. Er könnte in den Laden gehen. Oder er könnte in meine Wohneinrichtung gehen. Er könnte aus dem Fenster springen. Oder er könnte mir den Fernseher rauben. Er könnte ein Verbrecher sein. Er könnte ein Detektiv sein.
Würde ich weggehen, würde ich zu meiner Mama zurückgehen und würde sagen: „Mama, ich schlaf bei dir.“ Dann würde man mich suchen. Und dann würde man mich fragen: „Wo bist du gewesen?“ Und dann würde ich mich fragen: Warum bin ich eigentlich weggegangen? Ich hätte fragen müssen!
Wenn ich jemanden begleite, gehe ich mit. Oder ich hol dich ab. Zusammen sind wir dann mal weg. Aber das ist nur Fantasie und keine Wirklichkeit. (Birgit Hohnen)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aufgewärmt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s