Manche Tiere bereiten sich gerade auf ihn vor oder halten ihn jetzt schon: Winterschlaf.
Der Mensch hält in dieser dunklen Jahreszeit manchmal so etwas ähnliches wie Winterschlaf; er horcht da mehr in sich hinein als sonst. Dies ist dann eine Zeit, wo er sich Ruhe gönnt. Allerdings kann dieses Insichhineinhorchen bei manchen Menschen manchmal schlechte Gedanken und Depressionen mit sich bringen.
Tiere, die in dieser dunklen Jahreszeit Winterschlaf halten, wachen im Frühjahr, wenn alles wieder zum Leben erwacht, auch wieder auf.
Der Mensch fühlt sich besser, wenn alles wieder aufblüht.
Er ist dann wie ausgewechselt.
Er ist dann aus dem Tief erwacht.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s