Die Klagemauer in Jerusalem: Hier kann man sein Leid klagen ohne Widersprüche. Aber auch ohne Antworten. Ich hasse es eingeschränkt zu sein. Scheiß Behinderung! Ich hasse es, wenn mir Steine in den Weg gelegt werden. Ich will mittendrin sein und nicht nur daneben. Damals hatte ich keine Chance und heute habe ich ANGST. Ich will das nicht mehr. Ich will vom Schatten ins Licht.
Ich hasse Ungerechtigkeit. Wir sind so egoistisch. Freundschaft bedeutet Vorteilsnahme und Feindschaft Krieg. Ich hasse es, dass wir immer mehr den Respekt vor anderen verlieren, weil sie ihn immer weniger verdienen.
Ich kapiere es nicht, dass sich Leute in Kriegen die Köppe einschlagen. Sollen die Bonzen sich doch hinsetzen und Schach spielen oder so.
Ich bin es leid um alles kämpfen zu müssen, während anderen alles wie von selbst zufliegt.
Ich komme nicht damit klar, mir meinen Platz immer erkämpfen zu müssen. Ich will irgendwo hingehören, dazugehören. Einzigartigkeit macht einsam.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s