Ich gehe wählen, weil…

Ich finde es sehr wichtig zur Europawahl zu gehen, weil jeder eine eigene Meinung haben soll – und so hat man die Möglichkeit die Welt zu verändern und zu verbessern. Ich finde Meinungsfreiheit ist wichtig. Außerdem: Wenn man wählen geht, kann verhindert werden, dass die rechten Parteien gewählt werden. Wenn man nicht wählen geht, kann es passieren, dass die rechten Parteien oder Parteien, die nicht demokratisch oder uns nicht guttun, eine Stimme mehr abbekommen.

Ich finde es vor der Wahl zwar ziemlich anstrengend sich ganz viel mit der Politik zu befassen, obwohl ich gerade ganz andere Sachen im Kopf habe, aber nur so kann ich die Welt mitverändern. Ich möchte eine eigene Meinung haben. Deshalb gehe ich wählen.

In anderen Länder ist es nicht so selbstverständlich mit dem Wählen wie hier in Deutschland. Da gibt es nur begrenzte Meinungsfreiheit oder gar keine. Deshalb können wir in Deutschland doch froh sein wählen zu dürfen und dass wir uns eine eigene Meinung dazu bilden können.

Aber ich finde, dass in der Politik auch noch viel mehr mit leichter Sprache für behinderte Menschen und auch für die normalen Bürger gemacht werden soll. Die Politiker drücken sich oft viel zu schwierig aus, so dass ich das gar nicht so richtig verstehen kann, wie sie das überhaupt meinen. Aber zum Glück gibt es jetzt schon Wahlprogramme im Internet, die in leichter Sprache gehalten sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.