Kompliment

Meine Mutter ist nicht einfach nur toll, sie ist wunderbar. Was wäre ich nur ohne sie? Ich verdanke ihr mehr als allen anderen. Sie hat immer ihr bestes getan, damit ich Dinge erleben kann, die ich ohne Hilfe niemals hätte erleben dürfen. Sie war immer für mich da, auch wenn es ihr mal nicht so gut ging. Ich bin mir sicher, dass ich ohne meine Mutter nicht der wäre, der ich heute bin. MWU

Ein Kompliment an meine Mutter

Liebe Mutti, Du warst immer für mich da, wenn ich Dich brauchte, und das bist Du auch heute noch. Du hast mir viel Geborgenheit gegeben. Als ich noch ein Kind war, hast Du mich gut beschützt. Du hast mir beigebracht, wie ich mich selbst verteidige. Wenn ich nicht mehr weiterwusste und ganz verzweifelt war, hast Du mir Mut gemacht und mir beigebracht an Gott zu glauben. Du hast mir Liebe, Güte und Wärme gegeben … und das nicht nur als Kind und Jugendliche, sondern auch als mittlerweile schon erwachsene Frau darf ich Deine Herzlichkeit und Liebe genießen. Mutti, dafür danke ich Dir. Du bist die beste Mutti, die man auf dieser Erde haben kann.
Dies schrieb Dir zum Muttertag in Liebe Deine Tochter ML

Sie ist hübsch angezogen ist, sie hat immer einen schönen Pullover an, sie sieht immer gut gepflegt aus. Sie macht auch viel, sie macht z. B. Abendbrot, manchmal brennt sie mir auch CDs. Eine Mama ist immer für die Kinder da. Sie hat auch so ein schönes Lächeln und eine gute Ausstrahlung. Sie ist einfach so wie die Sonne, die aufgeht. BH

Liebe Mama,
Du bist die beste Mutter die es gibt,
auch wenn wir uns öfters gestritten haben,
und auch wenn ich auf Grund der Weg-Strecke von Hamburg-Altona bis Kutenholz-Mulsum bis auf das eine Mal nicht kommen kann,
ich würde ja schon sehr gerne nach Kutenholz-Mulsum kommen, aber das schaffe ich leider immer nie,
denn der Bus vom Bahnhof Stade und vom Bahnhof Buxtehude fährt nur alle Stunde oder alle 2 Stunden, und von Montags bis Freitags fährt der letzte Bus um 19.00, und am Wochenende und an Feiertagen fährt der letzte Bus um 14.00,
und wenn ich den letzten Bus verpasse, bin ich aufgeschmissen und mein ganzer Zeitplan kommt sehr, sehr schnell und sehr, sehr doll durcheinander (…)
das war so schön, als ihr in Hamburg-Neugraben gewohnt habt, denn da konnte ich wie gesagt viel öfters bei euch vorbei kommen.
Viele Grüße Heidi Fischer

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.