Politikverdruss / Stinkefinger

Süddeutsche Zeitung Magazin
Peer Steinbrück zeigt Stinkefinger
Melanie L.: meine Meinung dazu: Ich finde das total bekloppt von Steinbrück. Warum ist dieses Foto ausgerechnet in einer Süddeutschen Zeitung abgebildet? Das wirft kein gutes Bild auf die Politik in Deutschland. Außerdem sieht es so aus, als ob er etwas gegen die Süddeutschen hat. Ich bin total geschockt von diesem Zeitungsfoto und auch wütend auf diesen Steinbrück. Warum zeigt er auf dem Titelblatt kurz vor der Wahl den Stinkefinger? Das zeigt doch ganz deutlich, dass ihm die Bürger egal sind und was aus Deutschlands Zukunft wird. Ey, man, diese Haltung zur Politik geht gar nicht. Außerdem sieht es so aus, als ob er dringend eine Therapie braucht und ihm das mit der Politik zu viel wird. Ich hab keinen Bock auf so einen. Wenn Steinbrück gewählt wird, kann Deutschland doch gleich einpacken. Ich wünsche mir einen vernünftigen Bundeskanzler oder Politiker, der weiß, was in der Welt los ist und den absoluten Überblick hat und unsere Welt zum Guten verändern will. So einen Stinkefingerpolitiker wie Peer Steinbrück braucht Deutschland nicht. Ich wähle Steinbrück jedenfalls nicht. Ich sage dazu auch nur: Fuck you, Peer Steinbrück. ML

Heute in der SZ: Peer Steinbrück, wie ein Zuhälter steht er da, verschränkte Arme und Stinkefinger. Pure Arroganz strömt von ihm aus. Er mutiert immer mehr zum Schröder. Vielleicht wird er es auch in vier Jahren. Zerfleddert und zerfleischt wird er von der Presse. Und er interessiert mich einen Scheiß! Machtmenschen kotzen mich an. Eine Bitte an die Meinungsmacher in Deutschland: Schreibt nicht über Politiker. Die sind nicht so wichtig, wie sie tun. Poltische Themen sind interessanter als sie. Politiker sind nur Vermittler und Vertreter bestimmter Ideen. Leute wie Peer Steinbrück sind es: sind die Auslöser für Politikverdruss in weiten Kreisen unserer Gesellschaft. Ich gehe am Sonntag, den 22. September, wählen. Ich kämpfe, ich stimme für ein neues System. DL

Steinbrück hat eine Andeutung gemacht mit dem Finger. Er hat einen Stinkefinger gezeigt. Er meinte zu den Leuten: Leckt mich am Arsch. Und ich bin einer von den Leuten. Herr Steinbrück, Sie sind ein A… MW

Auch die frommsten Politiker lassen gern mal ihren Frust und auch den berühmten Finger raushängen, wenn ihnen etwas an dem ganzen System stinkt. Daran sieht man mal: Auch Politiker sind nur Menschen mit und ohne Niveau. Auch wenn sie meinen uns mit Schlips und Kragen und ihren großspurigen Reden beeindrucken zu wollen. Es kotzt ja nicht nur uns, sondern auch sie an, wenn sie vergeblich versuchen, uns mit langatmigen Phrasen von ihrem Sagen und Tun zu überzeugen und genau wissen, dass sie damit bei uns auf taube Ohren stoßen, weil wir ihr Geschwafel nicht mehr ernstnehmen.
Stinkefinger hin oder her: Mich beeindrucken eher die Politiker, die auch andere, nicht so dominante Politiker wie sie es selbst sind ausreden lassen und sich andere Meinungen anhören. SSCH

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.