Wer war/ Herr Barner?

Herr Barner ist ein Lehrer in der Schule,
Herr Barner ist ein ganz besonderer Lehrer, er unterrichtet Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap,
Herr Barner ist ein sehr junger Lehrer: 22 Jahre alt,
Herr Barner ist kein strenger Lehrer, sondern er ist sehr, sehr locker, sehr, sehr flexibel,
Herr Barner geht auf die ganzen Wünsche der Kinder ein,
Herr Barner holt sogar für nur 3 Minuten eine Vertretung in die Klasse, also wenn er nur für 3 Minuten die Klasse verlässt,
der Grund warum Herr Barner schon für 3 Minuten eine Vertretung in die Klasse holt, ist:
die Schüler mit Handicap haben sehr große Angst vor den Schülern ohne Handicap, denn die Schüler ohne Handicap ärgern und hänseln die Schüler mit Handicap, und die Schüler mit Handicap können sich alle nicht wehren und haben aus diesem Grund sehr große Angst vor den Schülern ohne Handicap,
trotzdem möchte Herr Barner diese Klassen-Einteilung so beibehalten, weil Herr Barner niemanden ausschließen möchte, denn Herr Barner hat alle seine ganzen Schüler sehr gern, und er mag seine ganzen Schüler alle sehr gerne,
und weil er seine Klasse so gerne zusammen behalten möchte, aber nicht so gerne möchte, dass seine Schüler mit Handicap immer Angst haben, weil die immer geärgert und gehänselt werden, holt er immer, aber auch wirklich immer eine Vertretung in seine Klasse, wenn er auch nur für eine Sekunde den Klassenraum verlässt,
Herr Barner mag es nämlich überhaupt gar nicht gerne, wenn seine Schüler mit Handicap geärgert und gehänselt werden,
er möchte sehr gerne ein eigenes Team für seine Klasse haben, also einen zusätzlichen jungen Heilerzieher, einen Praktikanten, und einen Bundes-Freiwilligen-Dienstler, aber leider weiß er nicht, an wen er sich für diese Angelegenheit wenden soll, deshalb ruft er immer jemanden innerhalb der Schule an, denn alle anderen Klassen haben alle ein 4köpfiges Lehrer-Team, aber leider weiß Herr Barner überhaupt gar nicht, wie er selber so ein eigenes Lehrer-Team für seine Klasse bekommt,
und er wüsste es sehr, sehr gerne, und er braucht und möchte unbedingt auch so ein eigenes Team für seine Klasse, denn Herrn Barner ist es sehr, sehr leid immer und ständig in seiner Klasse ans Telefon springen zu müssen, Herrn Barner geht das schon ganz gewaltig auf die Nerven, aber das lässt er sich natürlich überhaupt gar nicht seinen Schülern gegenüber anmerken, (dafür lässt er zu Hause in seiner Wohnung seine Wut raus, und zu Hause in seiner Wohnung fliegen aus diesem Grund Teller, Tassen usw. durch seine Wohnung,
einmal hat er seine Wohnungstür so doll zugeknallt, dass sie dann nicht mehr richtig zu ging, sondern immer noch offen war, und das hat er nicht gemerkt, und durch Zufall hat dann ein Nachbar mitbekommen, dass Herr Barner in seiner Wohnung ganz laut schrie und schimpfte: „ich brauche wirklich unbedingt und sehr dringend ein eigenes Lehrer-Team für meine Klasse, ich brauche einen Heilerzieher, ich brauche einen Praktikanten und einen Bundes-Freiwilligen-Dienstler!!“, und der Nachbar hat es mitbekommen und gehört, und dann brüllte der Nachbar in die Wohnung von Herrn Barner: „Herr Barner!, Herr Barner, hören sie mal bitte, ich kann Ihnen helfen, Sie bekommen mit Sicherheit Ihr Team für Ihre Klasse, ich kann Ihnen gerne meine Hilfe anbieten, wir beide gehen Morgen bei ihnen in die Schule und klären es mit ihrem Schulleiter!“, Herr Barner erschrickt erst, dreht sich um und denkt: „meine Güte, warum ist denn meine Tür noch auf?!“ und zusätzlich bedankt Herr Barner sich bei seinem Nachbarn und freut sich ganz doll über die Hilfe, und Tage später hat Herr Barner ganz genau so ein Team wie alle anderen Klassen auch, also einen Heilerzieher, einen Praktikanten uund einen Bundes-Freiwilligen-Dienstler, und dann muss Herr Barner endlich nicht mehr jedes Mal jemanden anrufen, wenn er seine Klasse verlässt;

eines Tages kommt Herr Barner wie jeden Tag in die Schule und in seine Klasse, und was sieht er da? einen jungen Heilerzieher, auch 22 Jahre alt, einen Praktikanten, auch 22 Jahre alt, und einen Bundes-Freiwilligen-Dienstler, auch 22 Jahre alt, Herr Barner freut sich sehr, sehr doll.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Sterneköche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.