Faust 1

Auf einem Pilzteppich schwebe ich von Instrument zu Instrument.
Erfasse mit allen Sinnen jedes einzelne, ohne die Gesamtheit zu vergessen.

Der Herzberg ist der Kosmos.
Die Bühne sein Zentrum.

Lebt noch was anderes als dieser Klangteppich?
Ach!!! Das ist unwichtig.

Ein Anschlag auf die Gitarrensaite.
Der Ton kommt zu mir,
Dringt in mich,
Hinterläßt seinen Abdruck,
Schwappt hinter mir ins Unbekannte,
Kommt zurück,
Begrüßt mich,
Küßt mich unerwartet.

Mein Fleisch hat sich aufgelöst.
Ich fliege auf den Tonwellen,
Springe von Frequenz zu Frequenz.

Fünf, nein, sieben Götter schreien vor mir ihre Bibel raus.
Ich weiß jetzt, es sind meine Heilligen Schriften.
Sie schlummerten in einem toten Winkel meines Gehirns,
Erweckt durch den Seelenfrieden des Festivals.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aufgewärmt, Sterneköche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.