Werter Werther Updater

Am 4. Mai:
Wie bin ich, dass ich weg bin. Bester Freund, was ist das Herz des Menschen?

Am 12. Juni:
Gähnende Leere. …. Wo? …. Ist es der Raum? …. Ist es in mir? …. Ein Gefühl? …. Ich spüre nichts mehr. Ich entferne mich.

Am 7. Juli:
Nicht mehr da sein. …. Ein Wunsch! …. An wen oder was? …. Geht das wirklich? …. ICH bin kurz davor.

Am 8. August:
Das Siechtum siegt, liege nur noch im Bett. Ein Wunder, dass ich noch schreibe in mein Tagebuch.

Am 17. September:
Ein alter Schamane sitzt seit Tagen an meinem Bett. Er zerrt an meinen Gedanken, frisst mein Gehirn.

Am 21. Oktober:
Wir tanzen ums Feuer, nach dem Rhythmus des Schamanen. Vor mir: mein Körper. Hinter mir schlängelt sich der Lizard und seine 21 Jungfrauen.

Am 3. November:
Mein Bett ist weg. Den Raum erkenn‘ ich nicht mehr. …. Nicht mehr? …. War da einer? …. Was ist Raum?

Am 20. Dezember:
Der Alte folgte der Leiche. Man fürchtete für ihr Leben. Handwerker trugen ihn, kein Geistlicher hat ihn begleitet.

(Dennis Lange)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aufgewärmt, Sterneköche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.