Down-Syndrom/ Der Wind saut rum/

Lieber Herr I. A., heute ist der 21.3.: Welt-Down-Syndrom-Tag. WAS IST WAS..? DAS Down Syndrom?

Down-Syndrom ist Achterbahn, cool. Und dann ich geh mit M. im Dom Eis kaufen und dann fressen wir wie die Hühner auf der Weide. Und dann Da. fresst die Eis auf, und Da. ißt kein Kuh mehr.

Wie bitte? Frage war: Down-Syndrom? Noch mal:

Down-Syndrom ist drum und rund. Da/niela macht nur Läuse; Läuse, Läuse, Läuse. Und Da/niela meint Du bist so hübsch wie die blond und auf dem Achten wächst ein Schuh. Da/niela ist eine gute kluge Frau, guter Fresssack. Drei s. Da/niela macht gern mit mir Spazierengehen durch den Wald, und dann sah ich ein gestorben Mann im Grab, und Gott macht den Abwasch.

Hä? 

Down-Syndrom ist Thema: Wie die Schweine schlafen bei Da/niela im Kinderzimmer. Da/niela begrüßt die Schweine und pinkelt an die Schweine und reite. Und Da/niela freut sich und geht mit dem Schwein spazieren, hin zum Reeperbahn. Und das Schwein macht den Abwasch.

Ähm. Ok. Erzählen Sie eine ganze Geschichte zum Thema Down-Syndrom…

rtweacah

Ich bin hier und Daniela ist Kaffeetante, und da kann man auch sagen, Daniela ist Kaffeeliese. Daniela kauft ein paar schönen coolen Klamotten, das kommt von Klamotten Ka-Motten. Ich habe ein paar Frau und die heißt Flotte Biene Affelt, und ich gehe durch den Kaffee saufen. Ich gehe mit dem Kaffee und dann gieße ich in den Eier voll. Ich habe keine Kaffeetante, und ich habe mir keine Kaffeetante Kaffee in den Sauerstoff reingespuckt, und ich habe mir ein paar Kaugummi in den Mund vollgeschmiert, und dann hab ich mir ein paar Sachen übergelegt, und dann habe ich mir den Kaffeetante in den Körper nassgespritzt. Daniela hatte als Jesus verkleidet und Daniela meinte zu Gott: Ist die Güte in den Himmel und dann grüße ich alle Namen, Amen. Und grüß Gott, ihr Lieben auf die Hühnerstange. Gott liebt Strümpfen. Gott liebt ein paar schönen Namen, Matti, Matti hatte nichts zu tun; der Matti geht auf Sicherheit zu dem Haus und begrüßt den Herren und nimmt Kraft. Daniela meinte zu Matti: Bist du frisch und trocken? Und dann habe ich ein paar schönen Namen. Ach durstiges Ei, was habe ich gemacht? Ich habe mir auf den Kopf gestellt und auf die Kaffee gelacht. Und ich habe mir auf die Kopf gestellt und auf den Hintern gestellt, dass ich Daniela habe ein paar schönen Nudeln Tacke-Gesicht, dass du ein schön Zopf hast und dann Kopf ins Genick. Und dann hab ich mir ein paar Hintern voll bis in den P—-. Und dann hab ich mir ein paar Sachen gelegt und dann komme ich zu Ende, wir kommen zu dem Ende, wir kommen zu dem Ende, bis dass Scheiße zu Ende geht; eine Welt durch den Gott loben preisfrei sei bei Gott. Amen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jahreszeitensuppe, Sterneköche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.